Anleitung Sensorreiniger

Anwendung der MOVOJA Sensorreiniger Swaps (16mm und 24mm)

MOVOJA Reinigungs Swab vorbereiten

  • Entnehmen Sie einen frischen, sauberen Swab aus der staub- und luftdichten Verpackung.
    • Swabs können nur einmal verwendet werden.
    • Mit bereits benutzten, verschmutzen Swaps würde man entweder nur wieder Schmutz auf den Sensor ablegen oder diesen evtl. sogar mit größeren Schmutzpartikeln verkratzen.
    • Man kann solche benutzten Swap aber zum Reinigen anderer Kameragehäuseteile verwenden.
  • Bringen Sie 2-3 Tropfen Reinigungsflüssigkeit auf die obere Kante des Spatels an.
    • Bitte warten Sie danach 10 Sekunden bis die Flüssigkeit gut eingezogen ist und die gesamte Wischkante des Spatels befeuchtet ist.
    • Die gesamte Kantenfläche muss feucht sein.
    • Achten Sie darauf das es nicht tropft. Dadurch könnten Rückstände auf dem Sensor bleiben und dort antrocknen was eine erneute Reinigung erfordern würde.

MOVOJA Reinigungs Swab einsetzen

  • Ziehen Sie den feuchten Swap von einer Sensor-Seite zur anderen.
  • Sie ziehen den MOVOJA Swap von links an der Seite (setzen Sie so weit wie möglich Links an) mit einer Neigung von 30-40 Grad [Schräglange nach rechts] kontinuierlich nach rechts bis zum Anschlag.
  • Dort richten Sie ihn senkrecht auf.
  • Dann kippt man ihn weitere 30-45 Grad nach links, um den restlichen Schmutz am Rand ebenfalls noch aufzunehmen.
  • Danach lassen Sie den Swap so wie er nach dem ersten Durchgang an der rechten Seite ist, und ziehen ihn von dort mit einer Neigung von 30-45 Grad wieder nach links zurück. 
    D.h. Sie ziehten dann den Swab mit der noch sauberen Rückseite in die Gegenrichtung.
  • Als Linkshänder können Sie selbstverständlich mit dem Swap auch an der rechten Seite des Sensors beginnen.

Der Anpressdruck

    • Beginnen Sie die erste Reinigung mit einem leichten Anpressdruck. Reinigen Sie lieber ein zweites Mal mit leicht erhöhtem Druck, als zu feste auf den empfindlichen Sensor zu drücken.
    • Sollten Sie bereits bei sehr leichtem Anpressdruck ein perfektes Ergebnis erzielen, ist von einer weiteren Reinigung abzuraten.
    • Probieren Sie lieber bevor Sie starken Druck ausüben, ob Sie eventuell zu wenig MOVOJA Reinigungsflüssigkeit benutzt haben.

Generelles

  • 1. Achten Sie darauf das Sie in einer sehr sauberen Umgebung arbeiten. Die Swabs werden Staubfrei eingeschweißt können aber Statisch aufgeladen sein beim Auspassen aus der Verpackung und sofort Staub aus ihrer Umgebung ziehen. Lassen Sie bspw. vorher die Dusche oder ähnliches in der Nähe laufen um Staub aus der Luft zu filtern.
  • 2. Versuchen Sie beim letzten Reinigungsschritt den Swab leicht "rauszudrehen" dadurch nehmen Sie noch den eventuell an den Ränder gelagerten Schmutz mit.
  • 3. Benutzen Sie niemals einen Swab mehrmals. Dadurch kann ihr Sensor beschädigt werden.
  • 4. Diese Anleitung bezieht sich nur auf Originale MOVOJA Sensorreiniger Swabs die Sie unter folgendem Link erhalten: Sensorreiniger (MOVOJA)